Antistax extra Venentabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
00002312
Menge: 
30St
Hersteller : 
B I PHARMA GMBH&CO.K  

Informationen zum Hersteller

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Vertriebslinie Thomae
Binger Straße 173
55216 Ingelheim


Alternative Packungsgrößen

60 St 90 St
AVP1:  EUR 19,99 
EUR 14,03
Grundpreis:  EUR 0,47 / 1St
inkl. MwSt.
( EUR 0,47 / 1St )
Verfügbarkeit:  verfügbar
Menge:  

Der in Antistax enthaltene Wikstoff Flawen, ein komplexes Gemisch venenaktiver, pflanzlicher Inhaltsstoffe aus Rotem Weinlaub, dient sowohl der Vorbeugung als auch der Behandlung chronischer Venenschwäche.
  • mit hochwirksamem FLAWEN aus Rotem Weinlaub
  • wirkt dort, wo Schmerzen und Schwellungen entstehen: im Innern der Vene
  • nimmt die Schwellung, lindert den Schmerz
  • ist natürlich gut verträglich
Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung bei Erwachsenen von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme).

Hinweise:
- Treten plötzlich ungewohnt starke Beschwerden vor allem an einem Bein auf, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden, da diese Merkmale Anzeichen einer Beinvenenthrombose sein können.
- Weitere vom Arzt verordnete nicht-invasive Maßnahmen, wie z.B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollten unbedingt eingehalten werden.

Dosierung / Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, sollten Erwachsene morgens 1-2 Tabletten unzerkaut vor dem Frühstück mit Flüssigkeit einnehmen.
Das Arzneimittel sollte über mehrere Wochen (maximal 3 Monate) hinweg eingenommen werden. Wenn sich innerhalb von 6 Wochen die Symptome nicht bessern, sollte ein Arzt aufgesucht werden, da Ödeme auch andere Ursachen haben können.

Wirkstoff:
Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern.

Indikation:
Zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Varizen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme. Anwendungsbeschränkungen Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen
Wirkstoffe:
Weinblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.