welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = "neukundengutschein"

Esberitox Tabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
AT2468345
Menge: 
60 St
Hersteller: 
KWIZDA PHARMA GMBH

Informationen zum Hersteller


Alternative Packungsgrößen
100 St
Preis: 
5,33
Grundpreis:  € 0,09 / 1St
Verfügbarkeit: 
Zus. Lieferzeit:  2-3 Tage
Menge:  

Wegen kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum reduziert (31.Juli 2019). -

Esberitox Tabletten

Ist aufgrund der Jahreszeit verstärkt mit Infektionen zu rechnen, sollten Sie Ihre Abwehrkräfte stärken.
Spätestens bei den ersten Anzeichen einer Erkältung sollen Sie mit der Behandlung beginnen. Die Beschwerden treten nicht so ausgeprägt auf, die Dauer der Erkrankung kann verkürzt werden und es besteht ein wesentlich geringeres Risiko eines Rückfalls oder einer Komplikation.

Anwendungsgebiete:

  • Zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte.
  • Therapie akuter und chronischer Atemwegsinfekte (durch Viren oder Bakterien bedingt).
  • Begleittherapie zu einer Antibiotika-Behandlung.
  • Infektanfälligkeit aufgrund einer temporären Abwehrschwäche Herpes simplex labialis.
  • Anwendungsempfehlung:
    Die Tabletten morgens, mittags und abends einnehmen oder im Mund zergehen lassen.
    Für Säuglinge können die Tabletten zerrieben oder zerstoßen der Nahrung beigemengt werden.
    Säuglinge und Kinder (je nach Alter): 3mal täglich 1 bis 2 Tabletten.
    Erwachsene nehmen 3mal täglich 3 Tabletten ein.
    Die Dauer der Anwendung richtet sich nach der Grunderkrankung. Eine ausreichende Therapie sollte mindestens 14 Tage betragen. Gegen eine länger andauernde Einnahme bestehen keine medizinischen Einwände.

    Inhaltsstoffe:
    1 Tablette enthält: Wirkstoff: 0,215 ml eines alkoholisch-wässrigen Auszugs (1:11) entsprechend 2 mg Herba Thujae occidentalis (Lebensbaumspitzen), 7,5 mg Rad. Echinaceae (Sonnenhutwurzel, purp./pallid. 1+1), 10 mg Rad. Baptisiae tinctoriae (Färberhülsenwurzel), Auszugsmittel Ethanol 30% (V/V).
    Sonstige Bestandteile: Ascorbinsäure, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Macrogol, Saccharose

    Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.